Stolperstein 21 Irmgard Schönfeld Jg. 1906

Irmgard Schönfeld

war die älteste Tochter  von Recha und Moritz Schönfeld . Sie wurde 1906 in Obernkirchen geboren. Wo und in welchem Haus sie und ihre Eltern  vor dem Umzug    in die von ihrem Vater 1907  erworbenen Villa in Obernkirchen, Rintelner Straße, heute Nr. 14, gewohnt haben, ist nicht bekannt.

Irmgard war in 1. Ehe mit Bernhard Friedmann aus Polen und in 2. Ehe mit Fred Nacher verheiratet. Aus der 1. Ehe  ging  der 1930 in Braunschweig  geborene Sohn, Heinz Friedmann,  hervor.

Die Familie  flüchtete  vor dem zunehmenden Nazi-Terror bereits 1937  nach New York/USA. Irmgard starb dort  1952 mit gerade mal 46 Jahren. Ob der Sohn Heinz (Henry) noch lebt, konnte bisher nicht festgestellt werden.

Weitere Einzelheiten aus deren  Leben – sowohl vor als auch nach der Flucht – sind nicht bekannt.

Teilen ...Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on TumblrPin on PinterestPrint this pageEmail this to someone